Vilstaler Lammbraten

Er wird aus der Keule, der Schulter oder dem Rücken gemacht und mit einem Senf/Honig-Gemenge eingestrichen.

Zutaten:

- 2 kg Lammfleisch
(Schulter/Rücken/Keule)
- 3 El Honig, 5 El mittelscharferSenf
- etwas Salz und Pfeffer
- 1-2 Knoblauchzehen
- 2 Zwiebeln
- etwas Rosmarin und Thymian

Zubereitung:

Das Lammfleisch mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
Den Senf mit dem Honig vermengen und damit das Lammfleisch
einstreichen. Die Zwiebel schälen und vierteln.
Den Knoblauch ebenfalls schälen und mit dem Messer
zerdrücken. Alles in einem Römertopf (Bräter) geben und
zugedeckt bei 140 ºC ca. 3 Stunden (je nach Gewicht) garen
lassen. Das Fleisch während der Garzeit immer wieder mit
dem Honig/Senf-Gemenge (2-3 Mal) nachstreichen.
Anschließend das Fleisch offen und bei 200 ºC etwa
15 Minuten knusprig braten. Vorsicht: Unbedingt das starke
Braten beobachten, damit die Kräuter nicht verbrennen.
Die Bratensoße anschließend abgießen, etwas eindicken
und mit Salz, Pfeffer und einem Teelöffel Tomatenmark
abschmecken.